Skip to main content

33. DGVT-Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung

Who cares? – Psychotherapie und Beratung in der Verantwortung

"Who cares?" – wen interessiert's? Oder besser: Wer kümmert sich, wer engagiert sich angesichts von unübersehbaren globalen und lokalen Schwierigkeiten, Konflikten und Krisen? Die anderen, die Verbände, die Politik, die Betroffenen selbst?  Der aktive Umgang mit den Herausforderungen unserer Zeit lässt sich nur gemeinsam gestalten – von Menschen, die sich in Psychotherapie, Beratung und psychosozialer Versorgung engagieren.

Der 33. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung möchte zu Engagement, Verantwortungsübernahme, werteorientierten Perspektiven und Handeln in angespannten Zeiten aufrufen: We do care!

Und wir brauchen Ihre und Eure Mitarbeit – mit Beiträgen und Beteiligung, Ideen und Visionen für Lösungen, Erfahrungen und Kenntnissen, mit dem Blick auf Zielgruppen, die übersehen werden, mit Ambitionen, auch unter schwierigeren Bedingungen Psychotherapie und Beratung in unterschiedlichsten Kontexten aktiv zu gestalten.

Let's take care!

Zeittafel

Zur ersten Orientierung haben wir für Sie eine grobe Zeittafel erstellt – ein ausführlicher Zeitplan folgt.

Zur Zeittafel

Beiprogramm

Auch in 2025 erwarten Sie wieder der Berliner Abend, die Kongress-Fete und unsere beliebte City Night Lecture!

Mehr zur City Night Lecture

 

Anmeldung
ab dem 1. August 2024