DGVT-SPRING-SCHOOL für Promovierende: Grundlagen, Ansätze und Modelle moderner Psychotherapieforschung

4. März 2020, 13:30 - 16:45 Uhr

Wolfgang Lutz (Trier)   

Der Workshop der DGVT-Spring-School für Promovierende beinhaltet verschiedene Aspekte der Untersuchung von Veränderungen psychotherapeutischer Interventionen. Im ersten Teil werden methodische Grundlagen, aber vor allem auch neue methodische Entwicklungen und Weiterentwicklungen besprochen. Im Zentrum sollen Methoden wie Wachstumsmodelle, Nearest Neighbor, Qualitätssicherung, Network-analysis, Machine Learning und Propensity Score Matching stehen. Für jede Methode werden aktuelle Anwendungsmöglichkeiten besprochen und anhand von Beispielstudien und Projekten veranschaulicht. Dabei sollen vor allem aktuelle Anwendungen im Bereich der evidenzbasierten und personalisierten Indikationsforschung, der Untersuchung von Therapeutenunterschieden, der Feedbackforschung (Clinical Support Tools) und von E-Mental Health (Online Interventionen, Ecological Momentary Assessment, automatisierte Videoanalysen zur Emotionserkennung) diskutiert werden. Potenziale und Möglichkeiten der Psychotherapieforschung sowie die Implementation in die klinische Aus- und Weiterbildung sowie die klinische Praxis werden gemeinsam mit den Teilnehmer*innen erarbeitet und diskutiert.

Darüber hinaus wird den Teilnehmer*innen die Möglichkeit gegeben, eigene Forschungsprojekte einzubringen und sowohl mit der Gruppe als auch dem Dozenten zu diskutieren.