Leitfaden Teilnehmende

Der DGVT-Kongress findet über die Plattform Zoom statt.

Sie benötigen keinen eigenen Zoom-Account, um am Online-Kongress teilnehmen zu können. Mit Hilfe der Zugangslinks, die Sie wenige Tage vor Kongress-Start von uns bekommen, können Sie sich ganz leicht in die Veranstaltungen einwählen.

Für die Teilnahme am Online-Kongress über Zoom benötigen Sie einen PC oder Laptop mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher (dies kann am PC/Laptop integriert sein) sowie einen stabilen Internetzugang. Wer ein Headset hat, kann auch dieses nutzen. Ein Smartphone eignet sich nicht für die Teilnahme.

Wenige Tage vor der Veranstaltung erhalten Sie von der DGVT per E-Mail einen Link zu Ihren Veranstaltungen, gemeinsam mit den Meeting-IDs (Kennnummern für die Online-Veranstaltungen) und den Passwörtern.

Sie müssen sich lediglich zum Eröffnungsvortrag sowie den Hauptvorträgen registrieren, da diese Veranstaltungen über die Funktion Zoom-Webinar laufen. Alle anderen Veranstaltungen (Symposien, Workshops, Foren) erfordern keine Registrierung.

Was ist zu tun? – Am Mittwoch, den 24. Februar 2021 erhalten Sie von unserem Kongress-Partner eine E-Mail mit sieben Registrierungslinks (Eröffnungsvortrag sowie HV 1 bis HV 6). Um an allen Vorträgen teilnehmen zu können, müssen Sie sich sieben Mal registrieren.

Es gibt zwei Wege, einer Zoom-Veranstaltung beizutreten:

1. Nutzen Sie direkt den Link: Sobald Sie auf den Zugangslink klicken, startet der Zoom-Download automatisch. Sie werden aufgefordert, die Datei zu speichern. Gehen Sie anschließend auf Ihre Downloads (Pfeil oben rechts auf Ihrem Bildschirm) und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei. Zoom öffnet ein Fenster und unterstützt Sie im weiteren Anmeldeprozess. Sobald das Programm installiert ist, geben Sie bitte die Meeting-ID sowie das Passwort ein (sofern Sie dazu aufgefordert werden). Bitte beachten Sie, dass sich die Anmeldeprozesse unterscheiden können. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Video: www.youtube.com/watch

2. Gehen Sie auf die Homepage www.zoom.us. Klicken Sie auf den Reiter „Einem Meeting beitreten“. GebenSie die Meeting-ID ein. Auch hier werden Sie aufgefordert, die Datei runterzuladen. Sobald das Programm installiert ist, geben Sie das Passwort aus der E-Mail an.

Bitte prüfen Sie vor dem Beitritt in den digitalen Raum, ob die Kamera und das Mikrofon funktionieren, indem Sie per „Computeraudio“ beitreten und/oder die Audio- und Videoeinstellungen Ihres Gerätes prüfen. Diese Funktion wird i. d. R. automatisch angezeigt. Des Weiteren können Sie Ihr Mikrofon und die Kamera über die Zoom-Menüleiste einstellen.

Bewegen Sie Ihre Maus in den unteren Bildschirmrand. Es öffnet sich eine Leiste mit folgenden Funktionen:

  1. Stummschalten: Durch Klicken auf das Symbol können Sie Ihr Mikrofon an-/und abschalten. Es empfiehlt sich, das Mikrofon grundsätzlich stummzuschalten, damit andere Teilnehmer*innen nicht durch Hintergrundgeräusche gestört werden. Wenn Sie etwas sagen möchten, können Sie es wieder anschalten. Über das kleine ^-Symbol neben dem Menü „Stummschalten“ können Sie Ihre Audioeinstellungen ändern (z. B., wenn Sie ein Headset anstelle des integrierten Mikrofons und Lautsprechers nutzen möchten).
  2. Video beenden: Durch Klicken auf das Kamera-Symbol können Sie Ihre Kamera ein- und ausschalten. Über das kleine ^-Symbol neben der Kamera können Sie die Videoeinstellungen anpassen.
  3. Teilnehmer*innen: Klicken Sie auf das Symbol „Teilnehmer“, sehen Sie am rechten Bildschirmrand aufge-listet, wer an der Veranstaltung teilnimmt. Damit wir Ihre Teilnahme durchgehend nachvollziehen können, geben Sie bitte Ihren Vor- und Nachnamen an. Sie können Ihren „Zoom-Namen“ umbenennen, indem Sie auf Ihren Teilnehmernamen unter „mehr“ auf „umbenennen“ klicken.
  4. Reaktionen: Über die Schaltfläche „Reaktionen“ können Sie Emoticons verschicken (Applaus oder Daumen hoch), diese werden dann direkt über Ihr Kamera-Bild angezeigt und sind für alle sichtbar.

Die Referent*innen wurden angehalten, zu Beginn ihrer Veranstaltung zu klären, wie sich die Teilnehmer*innen beteiligen können.

Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Hand heben: In der Teilnehmer*innen-Ansicht haben Sie die Möglichkeit, sich virtuell zu melden. Klicken Sie dafür ganz unten auf der Seite auf „Hand erheben“. Neben Ihrem Namen erscheint eine kleine blaue Hand. Sie können die digitale Hand auch wieder herunternehmen, wenn Sie auf „Hand herunterlassen“ klicken.
  2. Chat: Durch Klicken auf das Chat-Symbol öffnet sich am rechten Bildschirmrand ein Fenster, in dem Sie Ihre Nachrichten schreiben können. Hier können Sie (je nach Einstellungen des/der Dozent*in) entweder eine Nachricht an alle oder an eine bestimmte Person schicken.
    Wenn die/der Referent*in Sie durch die s. g. Break-out-Rooms in kleinere Arbeitsgruppen aufteilt, sehen nur die Teilnehmer*innen aus Ihrer Kleingruppe den Chatinhalt. Auch der/die Dozent*in kann nicht sehen, was Sie schreiben, solange sie/er dem Gruppenraum nicht beigetreten ist.
    Benötigen Sie in Ihrer Arbeitsgruppe Unterstützung von Ihrer/Ihrem Dozent*in, klicken Sie auf „Um Hilfe bitten“ in der Menüleiste.
  • Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Internet einwandfrei funktioniert. Die meisten Störungen treten durch eine mangelhafte Verbindung auf.
  • In einigen Fällen wird die Installation einer „fremden“ Software an Ihrem „Berufs-PC“ verhindert. Hier müssen Sie ggf. mit Ihrer/m zuständiger/n Administrator*in Rücksprache halten, wie die Installation ermöglicht werden kann. Andernfalls müssen Sie auf ein anderes Gerät zugreifen.
  • Sie bekommen Ihre Zugangsdaten für die Veranstaltung in einer E-Mail und zusätzlich als PDF. In wenigen Fällen kann es passieren, dass der Zugangslink aus Ihrer E-Mail nicht funktioniert. Bitte nutzen Sie dann den Link aus der PDF-Datei.

Sollte das Problem weiterhin bestehen, nutzen Sie bitte den technischen Support.

Sie können die technischen Voraussetzungen bereits einige Tage vor der Veranstaltung testen. Sollte es bei der Installation zu Problemen kommen, können Sie sich telefonisch an unseren technischen Support wenden. Sie erhalten die Kontaktdaten zusammen mit Ihren Zugangsdaten für die Veranstaltungen.

Die Zugangsdaten für Ihre/n Workshop/s kommen in einer separaten E-Mail. Darin enthalten werden auch die individuellen Check-In-Zeiten für Ihre Veranstaltung sein. Bitte beachten Sie, dass für den technischen Check-In ein bestimmtes Zeitfenster vorgesehen ist. Bitte prüfen Sie spätestens in dieser Zeit, ob Ihre Kamera, das Mikrofon und die Lautsprecher funktionieren, indem Sie per „Computeraudio“ dem Meeting beitreten und/oder die Audio- und Videoeinstellungen Ihres Gerätes prüfen. Diese Funktion wird i. d. R. automatisch angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass für jeden von Ihnen gebuchten Workshop, die Zugangsdaten in einer separaten E-Mail kommen. Sollten Sie also vier Workshops gebucht haben, bekommen Sie vier separate E-Mails.

Für Ihre Teilnahmebescheinigung benötigen wir Ihre Anwesenheitsbestätigung. Bitte laden Sie sich hier das Formular als PDF herunter und schicken es ausgefüllt per Mail an j.bloecher(at)kelcon.de zurück.

Ihre Teilnahmebescheinigungen (DGVT/Psychotherapeutenkammer) erhalten Sie spätestens zwei Wochen nach dem Online-Kongress per Post zugesendet.

Wir zeichnen die Hauptvorträge auf und stellen Ihnen diese nach dem Kongress im geschützten internen Bereich zur Verfügung. Die Zugangsdaten für den internen Bereich erhalten Sie zusammen mit Ihren Bescheinigungen. Das selbstständige Aufzeichnen der Veranstaltungen bzw. das Verwenden einer externen Aufnahmesoftware ist strengstens untersagt.