FAQ

Wichtiger Hinweis: Anmeldung zu den Workshops ist erst ab Januar 2018, sowie mit vorliegender Gesamtbuchung des Kongresses möglich.

Das umfangreiche Workshop-Programm stellt ein Erfahrungs-, Experimentier- und Austauschforum für Workshopleitungen und aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses dar. Die Inhalte sind oftmals eng mit den Kongressthemen verknüpft, bieten darüber hinaus aber auch die Möglichkeit, andere Spannungsfelder und Randgebiete der Klinischen Psychologie und Psychotherapie kennen zu lernen. Damit in den Workshops gut gearbeitet werden kann, ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.
 
Die Workshops gehören zum inhaltlichen Kongressangebot. Da durch die Organisation der Workshops besonderer Aufwand entsteht und zusätzliche Raummieten anfallen, wird für die Teilnahme eine Bearbeitungsgebühr von EUR 50,- bei ganztägigen bzw. bei den Pre-Kongress-Workshops und EUR 30,- bei den zweistündigen Workshops erhoben. Evtl. fallen für einzelne Workshops höhere Kosten an. Dies ist auf dem Anmeldeformular beim jeweiligen Angebot vermerkt.
 
Die schriftliche Voranmeldung zu einem Workshop ist erst möglich, wenn die Anmeldung für den Gesamtkongress vorliegt und die Kongressgebühren bezahlt wurden. Bitte achten Sie auf die Zeitplanung.

Die Akkreditierung für den Kongress ist bei der zuständigen Psychotherapeutenkammer / Ärztekammer beantragt.

Die Fortbildungsordnung sieht drei Fortbildungspunkte pro Halbtag / sechs Punkte pro Tag vor, für ReferentInnen zwei zusätzliche Punkte pro Vortrag.

Der Kongress wurde in folgenden Ländern als Bildungsurlaub anerkannt:
Berlin, Hamburg, Rheinland-Pfalz, Saarland, Schleswig-Holstein, Thüringen, Sachsen-Anhalt

Nicht anerkannt wurde der Kongress in den Ländern:
Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen

In folgenden Ländern gibt es keine gesetzlichen Regelungen:
Bayern und Sachsen

In nachfolgenden Ländern muss die Einrichtung als Bildungsinstitut anerkannt sein:
NRW und Baden-Württemberg

Auch in diesem Jahr haben teilnehmende Eltern die Möglichkeit, eine Betreuung ihrer Kinder (zwischen 3 und 9 Jahren) während des Kongresses in Anspruch zu nehmen. Den Kinderhort finden Sie voraussichtlich im Raum JK 26/140. Die Teilnahme ist kostenfrei, bedarf jedoch der schriftlichen Voranmeldung über das Anmeldeformular. Bitte beachten Sie, dass keine Verpflegung für die Kinder inkludiert ist. Es wird gebeten, die Kinder in den Mittagspausen abzuholen. Bitte bringen Sie Spielzeug für Ihr Kind mit.

Herzlich laden wir Sie zu unserer gemeinsamen Kongressfete am Freitag, 02. März 2018 ab 20:30 Uhr in die "Kalkscheune" ein. Ein 3-Gang-Menü vom Buffet ist inkl. des Eintrittspreises. Getränke müssen vor Ort selbst gezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass die Tickets bereits bei der Kongressanmeldung verbindlich erworben werden können. Ein Ticketkauf vor dem Kongress können wir Ihnen empfehlen, da vor Ort nur noch Restkarten erhältlich sein werden.

Ticketpreise:

  • 35,00 € Berufstätige
  • 25,00 € StudentInnen, Arbeitslose, AusbildungsteilnehmerInnen
  • 40,00 € Berufstätige (Zahlung vor Ort)
  • 28,00 € StudentInnen, Arbeitslose, AusbildungsteilnehmerInnen (Zahlung vor Ort)

Die Buchung von Tageskarten und Halbtageskarten kann ausschließlich vor Ort erfolgen!


Preise für Tageskarten:

DGVT-Mitglieder
Berufstätige100 Euro
Arbeitslose, StudentInnen55 Euro
Nichtmitglieder
Berufstätige120 Euro
Arbeitslose, StudentInnen65 Euro


Preise für Halbtageskarten:

 

DGVT-Mitglieder
Berufstätige55 Euro
Arbeitslose, StudentInnen30 Euro
Nichtmitglieder
Berufstätige65 Euro
Arbeitslose, StudentInnen40 Euro