„Nur noch kurz die Welt retten“ – und dann komm ich zu mir?

DATUM: Samstag, 27.02.2016
ZEIT: 16:30 – 18:00 Uhr
RAUM: K 25/11
PLANUNG UND MODERATION: Petra Mattes, Christina Kubisch (Mainz)

Das Thema Flucht und Vertreibung schlägt hohe Wellen, die Beratung und Psychotherapie von Flüchtlingen erfährt politischen Rückenwind, vielerorts werden in Hochgeschwindigkeit entsprechende Angebote eingerichtet. Wie kann es uns gelingen, nicht an den eigenen überhöhten Ansprüchen, der Schwere der Schicksale oder den vielfach überzogenen Erwartungen anderer an uns zu stranden? Gemeinsames Brainstorming und Austausch über unsere Ideen und Aktivitäten gegen sekundäre Traumatisierung, Burnout und Weltrettungsphantasien sollen im Zentrum dieses Round Table stehen. Vor allem gedacht für KollegInnen, die in der Therapie/Beratung von Flüchtlingen arbeiten, aber auch offen für jede/n, die oder der sich vom Thema ansprechen lässt.