Rechtspopulismus extremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit psychotherapeutische Einfl ussmöglichkeiten In dem Symposium werden wir uns mit individuellen und gesell schaftlichen Ursachen für die zunehmende gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit Heitmeyer Zick bzw den zunehmen den Rechtspopulismus extremismus in Deutschland und seine unterschiedlichen Ausdrucks Formen von AfD bis Identitäre Bewegung beschäftigen Neben Erklärungsmodellen für diese Entwicklungen werden Ansätze bzw Projekte vorgestellt die präventiv in gesellschaftlichen Feldern ansetzen Demokratisie rungs und Partizipationsprozesse bürgerschaftliches Engage ment entwickeln helfen aber auch Täter innen beim Ausstieg aus Extremismus und Gewalt begleiten Diese reichen von Mo dellprojekten zur Radikalisierungsprävention über Beratungs angebote für den Ausstieg bereits radikalisierter Jugendlicher Beratungsstelle Exit diagnostisch therapeutisches Netzwerk Extremismus DNE bis hin zu Community Counseling Ansätzen organisation Monika Basqué Berlin Geburt und Familie Der Beginn des Lebens ist eine prägende Erfahrung für Kin der und ihre Familien Die Bedeutung der frühen Mutter Kind Bindung und die gemeinschaftsstiftende Erfahrung dieses Ereignisses sind unumstritten Das Thema Geburtshilfe be schäftigt Medien überregional da geburtshilfl iche Abteilungen schließen und Hebammen fehlen Die psychologische Rele vanz des Lebensbeginns tritt dabei in den Hintergrund Für Psychotherapeut innen wird das Thema relevant wenn es um frühe Störungen geht Regulationsstörungen des Säuglings Schwierigkeiten für die Eltern insbesondere postnatale De Symposien des Kongresses 2018 BP GP K K KJ 12

Vorschau Unsere aktuellen GEFAKO-Flaschenpost Angebote Seite 12
Hinweis: Dies ist eine maschinenlesbare No-Flash Ansicht.
Klicken Sie hier um zur Online-Version zu gelangen.